[Novella] Ahornschattens Vergeltung

Hier könnt ihr euch über alle Mangas, Sidestorys, Special Editions und Novellen austauschen, die sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch erschienen sind.

Moderatoren: Warrior, Leader, Deputy

Antworten
Benutzeravatar
Mephisto
Deputy
Beiträge: 7685
Registriert: 3. Mär 2013, 12:20
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Biestchen <3
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

[Novella] Ahornschattens Vergeltung

Beitrag von Mephisto » 26. Mai 2014, 13:42

Maphleshade`s Vengeance ist die siebte Novella aus der Warrior Cats Reihe und wird erstmal als Ebook erscheinen. Es wird laut Amazon am 7. April 2015 rauskommen . Auf deutsch könnte man es als Ahornschattens Rache bezeichnen.

Die Hauptperson in diesen Band ist Ahornschatten und ich denke mal, dass dieses Buch, genauso wie die anderen Short Adventure 10 Kapitel mit Hirchachie haben wird.

Auf jeden Fall ist Ahornschatten ein interessanter Charakter und ich habe mir schon seit Streifensterns Bestimmung eine Kurzgeschichte über sie gewünscht.

Klappentext:
In this novella from the world of Erin Hunter's #1 nationally bestselling Warriors series, discover the sinister past of one of the most treacherous cats in the Dark Forest.

Long before she troubled the dreams of Crookedstar or Tigerclaw, Mapleshade was a warrior of ThunderClan. But then the Clans cast her out as a traitor—and she vowed to seek her revenge...
Zuletzt geändert von Kaida am 12. Mär 2019, 19:46, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Link zum Fan-Wiki hinzugefügt

Benutzeravatar
Anfani
Erfahrener Krieger
Beiträge: 1298
Registriert: 22. Feb 2012, 21:30
Geschlecht: Kater
Avatar von: Miaaaar
Wohnort: 80's Miami (In the SOUP Store! To buy clothes)

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Anfani » 27. Mai 2014, 14:54

Yaaay endlich bekommt mein 2.Liebster Charakter ein E-Book <333 (Wenn Novella ein e-book is owo)
aber wieso e-book? DX Nja, ich freu mich jedenfalls schon darauf =3
Bild
Bild
Bild

Welcome to Miami

Sigi by hotline miami 2
Avatar by me

Benutzeravatar
Mephisto
Deputy
Beiträge: 7685
Registriert: 3. Mär 2013, 12:20
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Biestchen <3
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Mephisto » 27. Mai 2014, 18:28

@BlauerBlitz
Da ja auch noch eine Novella über Gänsefeder geplant ist, wird es vermutlich wieder eine Taschenbuchausgabe geben, so wie The Untold Stories und Tales from the Clans.

Shiny

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Shiny » 30. Mai 2014, 01:42

Oooo das wird dann wohl sicher interessant werden.
Maphleshade ist doch diese böse oder?
LG
Mond

Benutzeravatar
Schlangenfrost
Erfahrener Krieger
Beiträge: 1047
Registriert: 28. Mai 2014, 10:51
Geschlecht: Kätzin
Wohnort: Deutschland

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Schlangenfrost » 26. Jul 2014, 13:50

Laut meinem Kindle komm es 7 April 2015 raus. Leider dauert das ja noch, und deswegen habe ich es mir auch nur Vorbestellt... Freue mich aber schon drauf <3 ( obwohl ich Ahornschatten nicht mag )
Ich seh die Welt von oben, der Rest verblasst im Grau,
Ich hab Zeit und Raum verloren, oben, wie ein Astronaut.

~ Sido feat. Andreas Bourani- Astronaut

Benutzeravatar
Lichtblick
Krieger
Beiträge: 557
Registriert: 10. Jul 2014, 13:14
Geschlecht: Kätzin
Wohnort: Am schönsten Ort der Welt

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Lichtblick » 25. Aug 2014, 11:00

Also ich freue mich schon drauf. Ich finde den Charkter von Ahonschatten enfach interestant und so kann man ja auch noch viel über die Kätzin erfahren. Freue mich schon sehr. :lol:
Bild

One day the time will come to prove something to the other, then something incredible just do.

Avatar?Signatur?Übe-RPG

Bis ins neue Jahr in Auszeit

Benutzeravatar
Echodream
Schüler
Beiträge: 89
Registriert: 21. Nov 2014, 23:58
Geschlecht: Kätzin

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Echodream » 22. Nov 2014, 01:27

Auch wenn mir eine SE lieber gewesen wäre, freue ich mich sehr darauf Mapleshade's Geschichte etwas ausführlicher zu lesen. Die ist so verdammt bösartig, darüber muss man einfach mehr erfahren!
"Steps to enlightenment brighten the way, but the steps are steep, take them one at a time"
-Cheshire Cat, Alice: Madness Returns

Benutzeravatar
Falkenwind
Jungkatze
Beiträge: 105
Registriert: 19. Jan 2011, 09:41
Geschlecht: Kätzin
Wohnort: Planet Erde

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Falkenwind » 9. Apr 2015, 18:00

Habe die Novella bzw. das Short Adventure mindestens vor zwei Wochen durchgelesen, als es am 24. März veröffentlicht wurde.

Ich kann nur sagen, dass ich die Geschichte teilweise recht gut fand, teilweise jedoch konstruiert. Die Hierarchie. die man in der Amazon einsehen kann, ist teilweise enttäuschend unkreativ und wenig ausgearbeitet. Sicher fehlen auch viele Katzen aus den Clans, da nur die Katzen darin vorkommen, die auch auftreten (Das kommt euch aus den deutschen Hierarchien ja sicher bekannt vor), vermutlich um den Fans genügend Spielraum für eigene Einfälle zu geben. Kommen dann noch die chronologischen Fakten hinzu, die Vicky selbst auf ihrer Facebook-Seite beantwortet hat.
Spoiler für: Meine Bewertung und allgemeines zum Buch
1.) Hierarchie und zeitliche Einordnung von Vicky:
Wie man sieht ist Oakstar Anführer über den DonnerClan, laut Vicky soll er auch Vorgänger von Kiefernstern sein. Jedoch spielt das ganze auch wenige Zeit nach Feuersterns Mission (20 Jahre vor Blausterns Geburt). Bestätigt wurde das damit, dass Larkwing Lerchenflügel und Seepelt, nun eine Kriegerin, Mohnpelz aus Feuersterns Mission und Wolkensterns Reise sind. Nun ergeben sich in der Hierarchie schon mehrere Ungereimtheiten, wo sind z.B. die Katzen aus Feuersterns Mission. Sicher einige sind schon verstorben und es kann auch sein, dass Lerchenflügel und Mohnpelz recht lang gelebt haben. Aber was mich wundert ist, dass z.B. Ginsterkralle und Tupfenpelz oder deren Nachkommen nicht auftauchen. Dann fehlt Heckenrose, Kiefernsterns Mutter, die zu der Zeit vermutlich auch schon gelebt haben kann. Sloefur, Milkfur und auch Mohnpelz sind in falschen Clans und haben andere Beschreibungen.
Allgemein hat der DonnerClan ein unnatürliches, künstlich herbeigeführtes Verhältnis von Katern zu Kätzinnen (alle verstorben oder nicht erwähnt?)

Der Teil der Hierarchie vom FlussClan erinnert stark an den FlussClan aus dem 3. Gesetz der Krieger. Was mir auch schwer aufstößt, da es so viele Namen gibt, die noch nicht verwendet wurden.

Die Anführer und Zweiten Anführer hätten aufgeführt werden können.

2.) Cover, Karten und Illustrationen:
Mit dem Wechsel von Wayne McLoughlin zu Owen Richardson als neuen Gestalter der englischen Bücher, haben sich auch die Innenillustrationen geändert.

Cover: Das Cover ist sowas von Spitze geworden. Da ist es schade, dass man nur Ahornschattens Kopf sieht.
Karte: Die Karte der Katzenansicht ist dagegen eher weniger gelungen. z.B. ist im DonnerClan-Territorium wenig Wald zu sehen, der Zweibeinerweg ist zu groß usw. Die Draufsicht ist wie gewohnt fast mit der alten Karte zu vergleichen.

Illustrationen: Schöne neue Illustrationen, jedoch sind auch die Bilder von Wayne McLoughlin nicht schlecht.

3.) Die Geschichte:
Ahornschattens Geschichte fand ich gut und in den letzten Kapitel sogar sehr gut. Man kann nachvollziehen, warum sie ab diesen Zeitpunkt zu den schlimmsten Katzen zählt die es gibt und warum sie in den Dark Forest kommt.

Die Grundgeschichte dürfte bekannt sein: Sie verliebt sich Appledusk, Streifensterns Urgroßvater, und erwartet Junge von ihm. Nachdem der Clan erkennt, dass Ahornschattens Junge aus dem FlussClan sind, wird sie verstoßen. Sie will ihre Jungen daraufhin zu ihrem Vater bringen, jedoch ertrinken sie. Ahornschatten wird daraufhin verstoßen, und plant ihre Rache.

Die Situation hätte sicherlich noch etwas besser dargestellt werden, wenn dem Buch noch ein wenig mehr als 100 Seiten eingeräumt würden. Mehr als 200 Seiten würde ich Mapleshade dennoch nicht einräumen. Es sei denn ihre Geschichte würde komplett durcherzählt. So ist dem DonnerClan und dem FlussClan noch etwas zu gespitzt, was auch noch zur Verbannung Ahornschattens führt. Teilweise ist dies aber auch ein Grund der konstruiert ist. Ahornschatten lügt ihren Anführer wegen der Jungen an. Auch Appledusk ist nicht so toll, er freut sich zwar, dass Ahornschatten Junge bekommt, zeitgleich bandelt er aber mit der Kätzin Reedshine an, die irgendwann seine Junge bekommt.

Ahornschattens Art, war teilweise schon verlogen und eifersüchtig, da lohnt sich das Buch später noch mehr, wenn man ihre sadistische Art sieht.
Für mich wahr es ein gutes Buch, aber so wie Tigerclaw's Fury hat es mich nicht gefesselt.

6,5-7/10 Punkte dafür.
So Long an Thanks For All The Fish

Bild

Bild
Siggis by Glanzschweif

Ava by Brightpaw *-*

May the wind always be at our backs ...

Benutzeravatar
Sketchy
Königin/Vater
Beiträge: 690
Registriert: 22. Jan 2012, 18:02
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Mir
Abwesenheit: generell inaktiv
Wohnort: Wien

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Sketchy » 3. Jun 2015, 14:36

Hab das Buch gestern endlich gelesen, weil es mich wirklich interessiert hat wie Maple so böse geworden ist.
Spoiler für: zum Buch
Ich fand es ging alles irgendwie zu schnell, also nachdem die Jungen gestorben waren.
Mapleshade bringt ja alle um, denen sie die Schuld an dem Tod ihrer Jungen gibt, also Ravenwing, Frecklewish und Appledusk. Das war meiner Meinung nach zu kurz beschrieben oder zu kurz hintereinander (oder ich hab irgendwelche Zeitsprünge nicht bemerkt.)



Maple hat Raven ja umgebracht, weil er dem Clan verraten hat, dass sie Halb-Clan-Katzen sind, was wiederum zu Verbanung geführt hat und da szu dem Tod der Jungen...
Ich finde Oakstar war zu streng, denn es gibt immerwieder HalbClan-Katzen. Er war ja richtig wütend, weil sie den Namen seines Sohnes beschmutzt hat und sogar sein Mörder der Vater der Jungen war.
Ich find es übertrieben, Maple hat nichtmal gesagt, dass Birchface der Vater ihrer Kinder ist.


Jetzt zu Ravens Tod...

Wenn ich das richtig mitbekommen habe, hat Maple Raven aufgelauert und ihn dann beim Mondstein umgebracht? Und die anderen Heilerkatzen haben ihn dann gefunden, wie Maple auch noch dort war?
Die Heiler müssen echt dumm sein, wenn sie Maple nicht bemerken, denn ich denke, dass man sich in dieser Höhle nicht so gut verstecken kann. Ich hab auch nicht ganz verstanden ob der Mondstein noch/schon geleuchtet hat, oder nicht. Naja...

Freckle war mir schon zu Beginn des Buches unsympathisch, also hatte ich nicht's dagegen, dass sie ebenfalls umgebracht wird.
Jedenfalls finde ich, dass auch das wieder zu schnell ging.
Zwar war es einerseits eine gute Idee sie mit den Nattern umzubringen, weil es etwas länger dauert als ein einfacher Todesstoß,aber es bestht die Chance, dass sie es überlebt (wenn das Gift aus ihrem Körper kommt, oderso...) Und ich weiß jetzt auch nicht ob sie wirklich Tod ist? Hab ich da was verpasst? XD

Und noch zu Appledusk...

Anfangs mochte ich Appledusk, aber spätestens seit die Jungen tot waren nicht mehr.
Ziemlich assi von ihm, dass er sich Reedshine im FlussClan zur Gefährtin genommen hat. Klar, seine andere Beziehung lebt(e) in einem anderen Clan, aber er könnte wenigstens zu ihr stehen. Und auch ziemlich arg, dass Reed schon mit seinen Jungen schwanger ist, obwohl Maples Jungen erst 2 Monde alt waren.
Ja, sein Tod war ziemlich schnell...

Zum Ende...

Mich würd es interessieren welche Katze zu Maple im Dark Forest gespochen hat.
Aber ziemlich arg, wie lang Maple diesen Kampf auf die WaldClans schon geplant hat...
Fazit: Ich fand es interessant zu erfahren wie Maple böse wurde, aber es hätte auch eine FanFiction sein können...
Bild

deviantART

Bild

~If you don't believe it, you just cant achieve it~

Bild

EyesCatAva&Ani

Benutzeravatar
Fijn
Älterer Krieger
Beiträge: 2654
Registriert: 25. Aug 2013, 16:05
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: scribbot
Wohnort: Haarlem, NL

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Fijn » 23. Sep 2015, 17:55

@ Falkenwind
Spoiler für: Zeitliche Einordnung
Mir sind die Infos von facebook da nicht bekannt aber zumindest wurde im folgenden Short Adventure, Goosefeathers Curse, das Ganze wieder so angepasst, dass die Hierarchie in Mapleshade's Vengeance stimmt. Demnach war dann zwischen Oakstar und Kiefernstern (mindestens) eine weitere Anführerin. Der einzige Charakter, der in Goosefeather's Curse noch lebt, ist Nettlepaw (nun als ältester Kater im Clan). Da war also ein kompletter Generationswechsel. Insofern passt dann alles wieder. Finde ich gut, dass da halt beim nächsten Short Adventure dran gedacht wurde c:
Das mit Feuersterns Mission bzw. Wolkensterns Reise verwirrt mich allerdings auch. Ich kann mir das nur so erklären, dass die DonnerClan-Hierarchie einfach viel zu dünn für einen ganzen Clan ist und da einfach nur die Charaktere genannt sind, die in der Geschichte genannt werden, und alle anderen eben rausgelassen wurden (wie bei den anderen Clans auch).
Ich habe mir das Buch heute endlich gekauft. Meine letzte große E-Book-Phase war so vor einem halben Jahr und da war der Band halt leider noch nicht erschienen. Und dann hab ich das ganz vergessen ^^'
Das war auf jeden Fall eines, das ich unbedingt lesen wollte. Mistystar's Omen und Hollyleaf's Story z.B. zögere ich eher raus. Klingt nicht spannend.
Aber von Ahornschatten weiß man ja bislang nicht so viel. Alsoklar, Grundgeschichte kennt man aber ich war so gespannt auf ihre Perspektive.
Spoiler für: Inhalt
Ich muss ehrlich sagen, dass ich Ahornschatten einen tollen Charakter fand, mit dem man gut mitfühlen konnte. Zumindest ging es mir so bis zu Ravenwing's Tod. Fand ich alles total herzzerreißend und traurig. Ahornschatten tat mir richtig leid und ich konnte ihre Wut verstehen.
Aber ab da ging dann alles plötzlich sehr schnell und war meiner Meinung nach zu flach. Auch, dass ihr der Zufall dreimal hintereinander so in die Pfoten spielt. Erst ist zufällig Halbmond, dann kann sie Frecklewish zu den Sonnenfelsen locken weil sie gerade ne Maus gefangen hat und dann kommen zufällig gerade Appledusk und Reedshine genau dort vorbei, wo die lauert. Total unglaubwürdig und die schnelle Abfolge verhindert ein tieferes Eintauchen in die Gefühlswelt der Kriegerin.
Also erste Hälfte war super, zweite naja.einer Meinung nach hätte ein Mord gereicht. Oder man hätte sich zumindest mehr Zeit für den Rest nehmen können. So wirkte alles sehr konstruiert und aneinander geklatscht, damit es zu ihrer Geschichte passt. Da wurde das "Short" in Short Adventure wohl zu wörtlich genommen.
[fɛin]

Bild

Benutzeravatar
Flammenglanz
Schüler
Beiträge: 94
Registriert: 29. Mär 2018, 17:47
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Bluemoon
Wohnort: Hogwarts

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Flammenglanz » 29. Mär 2018, 18:18

Cool, eine Novella über Ahornschatten. Ich finde ihren Charakter wirklich interessant,und würde gerne mehr über sie erfahren.
Aber gibt es das Buch schon als Taschenbuch oder nicht?

Freue mich auf Antworten!
Bild
* Ah, Musik. Magie, die größer ist, als alles, was wir hier tun.*

Icon by Yuri-Nikko (deviantart)

Bild
By Bluemoon (1000x Danke)

Benutzeravatar
Snowstar
Kätzchen
Beiträge: 15
Registriert: 24. Jan 2018, 21:11
Avatar von: Native
Wohnort: bei meinen Katzen

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Snowstar » 16. Apr 2018, 20:17

Soviel ich weiß, gibt es ein Buch, in dem 3 Novellen sind, die Geschichte von Mapleshade, Goosefeather und noch einer anderen Katze. Leider fällt mir gerade nicht ein, welche das ist. Titel evtl. "Shadows of the Clans"? Ich kann mich leider nicht mehr erinnern.

Benutzeravatar
Echodream
Schüler
Beiträge: 89
Registriert: 21. Nov 2014, 23:58
Geschlecht: Kätzin

Re: [Novella] Mapleshade's Vengeance

Beitrag von Echodream » 22. Mai 2018, 21:57

Ja, die Geschichte ist bei "Shadows of the Clans" dabei, die meisten Novellas sind mittlerweile aber auch einzeln erschienen auf Englisch.. preislich ist das jedoch nicht gerechtfertigt.^^ Da lohnen sich die 3-in-1-Bücher schon. :)
"Steps to enlightenment brighten the way, but the steps are steep, take them one at a time"
-Cheshire Cat, Alice: Madness Returns

Benutzeravatar
Wolfspelz
Königin/Vater
Beiträge: 754
Registriert: 2. Nov 2009, 18:18
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Mir
Wohnort: WolkenClan

Re: [Novella] Ahornschattens Vergeltung

Beitrag von Wolfspelz » 17. Mär 2019, 21:50

Ich habe den Band pünktlich am 13.3 erhalten und direkt auch gelesen. Das ist mir echt noch nie passiert, dass ich einen Band so schnell fertig hatte.
Spoiler für: Ahornschattens Vergeltung/Streifensterns Bestimmung
Nachdem ich Streifensterns Bestimmung gelesen hatte und diese verbitterte Katze oft drin vor kam, wollte ich dann doch unbedingt wissen wer genau das ist. Es schwirrten echt viele Fragen in meinem Kopf rum.
Wieso wurde sie so böse?
Wie genau sind die Jungen gestorben?
Wie hießen sie überhaupt?
All das wurde in diesem doch recht kurzen Band erklärt und ich muss sagen ich war echt überrascht. Man lernt Ahornschatten als nette Katze kennen, die eine Beziehung mit einem Kater aus einem anderen Clan was hatte und Junge erwartet. Ich muss da hinzufügen, dass ich den Kater nach der Katzen Sache mit den Jungen überhaupt nicht mehr mochte. Mir taten die Junge total leid und ich weiß nicht wieso, aber immer wieder schaffen es die Autoren ein Junges total lieb zu machen, dass man so ein "Awww"-Gefühl hat, egal was es sagt. So war es bei mir mit Fleckenjunges. Ich fand ihn so süß, dass mir an dem Tag und auch den folgenden seine letzten Worte "Mama! Hilf mir!" durch den Kopf geschwirrt sind. Ich kann sie nun total verstehen wieso sie so verbittert und auf Rache aus ist. Was sie erlebt hat war nicht gerade schön. Gut sie hätten ihrem Clan direkt sagen sollen wer der Vater ihrer Jungen ist, aber viel mehr hätte das auch nichts gebracht.

Benutzeravatar
Lunacy
Krieger
Beiträge: 460
Registriert: 18. Nov 2015, 15:58
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Icarus
Wohnort: Hogwarts

Re: [Novella] Ahornschattens Vergeltung

Beitrag von Lunacy » 14. Mai 2019, 16:00

Ich habe den Band auf Englisch gelesen, nachdem ich mir vor einiger Zeit die Novellas alle besorgt habe und ich muss sagen, ich bin echt positiv überrascht
Spoiler für:
In Streifensterns Bestimmung und auch in den anderen Bänden, ich glaube in Staffel 4 kam sie ja noch vor, wird ja dieses Bild von der bösartigen Katze des Waldes der Dunkelheit geschürt und man nimmt das dann auch irgendwie hin. Nach dieser Novella verspüre ich aber großes Mitgefühl mit Mapleshade und wollte Ravenwing und Coebenfalls einfach nur noch bluten sehen. Schade, dass sie dann am Ende wirklich im Wald der Dunkelheit landet, immerhin hatte sie ja ihre Gründe. Mich würde allerdings interessieren, was aus ihren Jungen wird. Waren sie im Sternenclan? Und wo kommen sie hin, als sie "befreit werden"?
Allgemein kommt der Sternenclan in meiner Meinung gar nicht gut weg.
Spoiler für:
Selbst wenn der Sternenclan nicht für Mapleshades Visionen ihrer Jungen verantwortlich ist (wo sich dann die Frage stellen würde wer dann und wo die jungen nach ihrem Tod landen) haben sie ja Ravenwing erst die Vision geschickt. Und auch in anderen Bänden greift der SternenClan immer ein,.wenn eine Katze Gefahr läuft auf die schiefe Bahn zu geraten. Zwar nicht immer erfolgreich, aber immerhin machen sie was. Hier wird Mapleshade komplett allein gelassen und die DonnerClan Katzen entsprechen auch nicht wirklich dem Bild mit dem sich diese immer brüsten. Allgemein wurden mir, so gut wie es mir auch gefallen hat viel zu viele Fragen offen gelassen und die Geschichte allzu schnell abgehandelt. Nen SA hätte es vermutlich nicht ausgefüllt, aber etwas ausführlicher hätten es die lieben Damen nun doch schreiben können
"By becoming this all I want to do
Is be more like me and be less like you"

-Linkin Park-


Bild
©Mechanical,Neku
Bild
©Engelsschwinge

~ Ehemals Blütenfeuer

Antworten

Zurück zu „Special Editions und Mangas“